Fründliche Scherereien

Warum soll ich immer alles alleine machen?

2 Kommentare

Als Mutter muss man oft für alle denken
und die Geschicke der Familie mit Diplomatie und Initiative lenken.
Drum schreib ich heut mal kein Gedicht,
das kann Kind 1 nämlich viel besser als ich.
Viel Spaß mit folgenden Reimereien!

 

 

Die lustige Klapperschlange

Eine Klapperschlange lag auf der Lauer

als plötzlich ein Wildschwein mit Hauer

durch’s nasse Gras gejagt kam,

die Schlange am Schwanz mit den Hauern nahm.

Die Schlange

nicht bange

schlängelte sich auf eine Rosenstange.

Als das Wildschwein wiederkam

packte sie es und verschluckte es dann.

Als sie vollgefressen war

legte sie sich aufs Ohr und schlief da

bis zu dem Tag, an dem sie wieder hungrig war.

Autor:
fründliches Kind 1
(Name ist der Redaktion bekannt)

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Warum soll ich immer alles alleine machen?

  1. Schicke bitte Deinem Kind 1 ganz herzliche Grüße von mir. Es ist ein herrliches Gedicht! Kind 1 scheint auf alle Fälle in die Fußstapfen der Mutter zu treten, denn es beherrscht das Spiel mit der Sprache hervorragend!
    Ganz liebe und sonnige Grüße
    Astrid

    Gefällt mir

  2. Gratuliere Kind 1 zu diesem herrlichen Gedicht – und die Sache mit den Fußstapfen kann ich nur unterstreichen! Ich wünsch dir ein sonniges langes Wochenende! LG Martina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s