Fründliche Scherereien

Helden meiner Kindheit

3 Kommentare

Geht Euch das auch so? Manchmal gibt es im Leben Situationen, in denen man gern mal in ein Loch verschwinden würde. Zum Beispiel, wenn das Kind beim Bäcker bezogen auf die Verkäuferin sagt: „Mama, die Tante spricht aber albern. Du hast doch gesagt, man soll nicht so albern sprechen!“ Dann wäre eine Erfindung, wie die, welche die „blaue Elise“ aus der Tasche zieht, sicher angenehm. Elise hat damit allerdings weniger Glück. Elise ist übrigens (auch dank der herrlichen Synchronisation der „Miss-Piggy-Stimme“) eine Heldin meiner Kindheit. Wenn auch eine tragische! Wer kennt sie noch? Ich habe sie bei You.Tube wiedergefunden. Viel Spaß damit!

Die blaue Elise und die Ameise Charlie

 

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Helden meiner Kindheit

  1. Oh ja, die blaue Elise – danke für die Erinnerung! An sie habe ich nieee mehr gedacht! LG Martina

    Gefällt mir

  2. Liebe Martina, ich muss immer! an sie denken, wenn meine Kinder geräuschvoll mit dem Strohhalm den letzten Saft aus dem Becher holen. 😉 LG Tanja

    Gefällt mir

  3. Oh ja wunderbar. Danke für das Erinnern, Liebe Tanja. Schönes Wochenende

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s