Fründliche Scherereien

Findelkind

Ein Kommentar

Fruend_20131224_19374

Gott legt ein Bündel Mensch

vor unsere Tür

ein kleines verletzliches Kind

öffnen wir die Tür

nur einen kleinen Spalt

rührt es uns an

nehmen wir es an

göttliches Findelkind

in seiner scheinbaren Ärmlichkeit

und merken erst später,

wenn es in uns groß geworden ist

wie sehr es sich unser angenommen hat.

 

Tanja Fründ

Advertisements

Ein Kommentar zu “Findelkind

  1. WOW! Danke für diese Gedanken! Sie rühren mein Herz!
    Einen schönen 1. Feiertag! Martina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s