Fründliche Scherereien

Hermine 2. Tag

3 Kommentare

Hermine hat die Nacht überlebt und ein bißchen zugenommen. Vorsichtig lasse ich die Jalousien hochfahren und luge unter das Handtuch. „Hallo Hermine,“ flüstere ich, “ aufwachen!“. Der Tag beginnt, doch Hermine ist träge. Tag 2: Füttere mich mit 200 g Zucker. Führe mich spazieren, damit ich das Essen besser verdauen kann.“ Spazieren führen? Meine armen Nachbarn. Die denken bestimmt, ich bin irre. Ich geh doch nicht mit ner Schüssel nach draußen. Ahh, okay es wird ein Tippfehler sein. Ein Glück! Hermine wird liebevoll gerührt. Meine Kinder schreien nach Essen. Egal. Der Gast ist König und geht vor. Dann muss Hermine wieder etwas ruhen. Das kann ich voll verstehen. Wenn ich gerührt bin, muss ich mich hinterher auch immer hinlegen. Morgen geht’s weiter. Frohes Chillen Hermine!

Advertisements

3 Kommentare zu “Hermine 2. Tag

  1. Hallo, ich bin schon wieder hier, weil ich Sie nämlich zu den Blogs zugefügt habe, denen ich folge. So kann ich niemals einen Post verpassen. (Rechts auf meiner Seite unter ‚Blogs, denen ich folge‘!
    Hermine macht mir sehr viel Freude. Wenn ich mich recht erinnere, war sie auch schon mal bei mir zu Gast, doch es ist schon eine ganze Weile her. Wenn man das Prozedere vollzieht, kommt am Ende etwas Leckeres dabei heraus. Doch irgendwann hängt einem Hermine wirklich zum Hals heraus (Entschuldigung, liebe Hermine, aber so ist es leider)! Über den Tippfehler habe ich sehr gelacht. Toll erzählt!!!
    Bevor ich nun wieder gehe, wollte ich noch etwas vorschlagen. Da ich die Ältere bin, darf ich das glaube ich ;-)!!! Hier in der Welt der Blogger duzen wir uns fast alle. Da wir uns sogar schon persönlich begegnet sind, wollte ich fragen, sollen wir auch??? Also ‚du‘ sagen bzw. zuerst einmal nur schreiben??? Ich würde mich freuen!! Wenn es okay ist, dann stoße ich jetzt mit dir darauf an: Prost T…., ich heiße Martina!
    Dann habe ich noch etwas auf dem Herzen. Ich habe mir nämlich etwas bei dir abgeguckt, was ich total toll fand (finde): Was Sinn macht. Auch von mir gibt es einige Sinnsprüche, die ich bei Aphorismen.de eingereicht habe und die auch dort erschienen sind, doch viel schöner ist es natürlich, wenn sie auch im eigenen Blog zu lesen sind. Das habe ich also bei dir abgeschaut und meine Überschrift so ähnlich genannt, nämlich: Das macht Sinn. Ich hoffe es ist okay und du nimmst es mir nicht übel, dass ich es so ähnlich genannt habe. Aber daran siehst du, wie toll ich es fand ;-)!! Einen gemütlichen 3. Advent! Martina

    Gefällt mir

  2. Einverstanden! Ein Piccolöchen auf’s Du! LG Tanja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s