Fründliche Scherereien

Umsicht

Hinterlasse einen Kommentar

Einige Leute behaupten ja, dass man an den Kindern merke, wie man älter werde. An dieser Stelle möchte ich mal eine andere These auf-stellen: Dass man älter wird, kann man auch daran merken, dass man offensichtlich als einziger noch Verkehrsregeln beachtet.

Nur noch verstohlen wage ich seit einiger Zeit, den Blinker zu betätigen. Denn ich muss feststellen: Das ist so was von out. Und unaufmerksam wie ich in meinem greisen Alter von (beep) Jahren nun mal bin, schaffe ich es nicht mehr, den mit Zigarette aus dem Fenster gehaltenen Arm als Abbiegezeichen zu interpretieren. Aber kommen wir zu einem anderen Thema: Moderne Überholvorgänge..

Mit zugegeben wirklich unanständig langsamen 100 km/h krieche ich  über die Bundesstraße und gewahre im Rückspiegel einen Verkehrsgenossen, der zunächst einmal kilometerlang durch stetig elegant wippendes Auffahren ausgiebig meine Stoßstange studiert. Dies erinnert mich an das Lied: „Im Wagen vor mir fährt ein junges Mädchen….“ Junges Mädchen tralala. Endlich taucht ein Kreuzungsbereich mit Linksabbiegerspur für den Gegenverkehr auf. Von ferne nähert sich ebensolcher. Mein Verfolger schert aus und setzt zu einem wahrhaft heldenhaften Überholmanöver im Kreuzungsbereich an. Ich beobachte fasziniert, wie er auch noch die angeschlossene Verkehrsinsel auf der falschen Seite passiert und bin froh, dass ich den Fahrer des Gegenverkehrs nicht aus dem Straßengraben kratzen muss.

Leider kann ich das völlig verdreckte Nummernschild meines in einer Staubwolke verschwundenen Verfolgers nicht identifizieren. Selbstverständlich würde ich mich sofort selbst anzeigen und mich angemessen für meine niederträchtig korrekte Anwesenheit auf der Straße entschuldigen.

In der Tagesschau heißt es übrigens kurz darauf: „Bei den vergangenen Schneefällen konnte größeres Chaos verhindert werden, weil alle Verkehrsteilnehmer durch ihre umsichtige! Fahrweise dazu beitrugen, dass Unfälle ausblieben.“

Ich bin begeistert. Durch umsichtiges Verhalten im Straßenverkehr können Unfälle verhindert werden! Wer hätte das gedacht. Ehrlich: Da wär’ ich alleine nie draufgekommen. Mein guter Vorsatz fürs neue Jahr: Ich kaufe mir einen Hut und fahre von nun an umsichtshalber auf dem Radweg.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s